Bro-Verhaltenskodex: Fitnessstudio

Mein Bruder hat einen Gutschein erhalten, mit dem ich einen Monat kostenlos in seinem Fitnessstudio trainieren kann. Hooray! Werde heute das erste Mal mitkommen, habe aber den Verdacht dass er die Entscheidung, also den Gutschein mir anzubieten, inzwischen bereut.

Ich soll ihn nicht blamieren. Habe gesagt don’t panic, ich hätte ein paar megastylische Moves zum Aufwärmen einstudiert. Genau das meinte er. Ok, keine Moves.
Ein Tanktop wollte ich mir auch noch kaufen, dann hätten wir im Partnerlook gehen können, aber ich darf keins anziehen. Ach ja, und lautes stöhnen nur bei wirklich schweren Gewichten.

Wir sind uns auch nocht nicht ganz einig welche Ziele ich beim Training nun eigentlich verfolge. Mein Ziel:
1) 10km oder Halbmarathon
2) Muskelaufbau

Seine Antwort:
Entweder 1) oder 2)

Ich:
Will aber 1) und 2), so Bruce Lee mäßig halt

Seine Antwort:
*seufz* reden wir später weiter, wir treffen uns dann dort

Advertisements

4 Kommentare zu “Bro-Verhaltenskodex: Fitnessstudio”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s