Es wird also Berlin…

32 Stunden. 32 Stunden seit meinem Einstellungsgespräch. 32 Stunden seit dem ich die Konditionen des Jobangebots kenne. 32 Stunden, 1 1/2 Tage – sollten da die Panikattacken nicht langsam nachlassen?

Wieso habe ich diese Frage auch mit „ja“ beantwortet. Hätte ich nicht tun sollen. Aber wenn man bei einem Vorstellungsgespräch etwas gefragt wird und die einzig offensichtlich richtige Antwort „ja“ lautet, dann sagt man halt nicht „nein“. Selber Schuld, hätte ich beim Powerball die richtigen Zahlen getippt, dann wäre ich nun 1,3 Mrd Euro reicher, könnte damit die Firma aufkaufen und den Arbeitsvertrag an meine Wünsche anpassen.

Schreibe nun eine Liste warum Berlin toll ist und ich mich auf den Umzug in 8 bis 10 Wochen freuen sollte.

  1. Herr Lehmann – das Buch war super!
  2. Horst Evers – seine Bücher sind auch super!
  3. in Arbeit
  4. kommt noch
  5. fällt mir bestimmt was ein
  6. hier auch
  7. puh
  8. auf jeden Fall fülle ich diesen Punkt noch aus
  9. und den hier
  10. läuft bei mir

Parallel dazu arbeitet mein Unterbewusstsein an einer Liste, warum das total blöd wird. Ich muss zugeben, dass mein Unterbewusstsein ziemlich ehrgeizig ist und extrem flott vorankommt. Wirklich beeindruckend!

Werde wohl mal ein paar Informationen zu Berlin sammeln. Fragen wie  „Darf man nachts alleine auf die Straße gehen? Wenn ja, warum und wenn nein, überall gefährlich?“ müssen geklärt werden. Außerdem muss ich den optimalen Wohnort ermitteln. Bezahlbar, Einkaufsmöglichkeiten, Fitnessstudio, Arbeit – mal meine Studienunterlagen durchgehen und herausfinden welcher Algorithmus sich hierfür am Besten eignet.

 

Advertisements

30 Kommentare zu “Es wird also Berlin…”

      1. Meinst? Jedenfalls brauche ich dann kein Auto mehr und die Monatstickets sind super günstig! Werde morgen mal eine Excel-Tabelle erstellen und durchrechnen, vielleicht ist Berlin sogar günstiger als das Dorfleben – das wäre ein Hammerargument!

        Gefällt 2 Personen

      2. Nein! – Doch! -Ohh!
        Genau der Punkt der mich am meisten an der ganzen Sache stört. 100erte Kilometer entfernt eine Wohnung suchen.
        Und dann soll man sich noch Möbel reinstellen, als ob ein Bett, Fernseher, Schreibtisch + PC nicht völlig ausreichen.

        Gefällt 1 Person

  1. Ich gratulier mal ^^ und ja, sowas is stressig, der Umzug von HH nach Wien damals war heftig… aber kriegt man alles hin und du scheinst ja auch nicht übermäßig viel mitnehmen zu wollen (sonst: Umzugsfirma! Kannst dir evtl. sogar vom Arbeitsamt bezahlen lassen 😉 ). Hoffe es gefällt dir in Berlin (kenn ich selber nur vom Hörensagen) wär jedenfalls glaub ich ein guter Schritt aus deiner Situation raus.

    Gefällt 1 Person

  2. Berlin ist eine interessante Stadt – Du wirst es erleben. Ich wohne selbst seit 15 Jahren hier und hab es keinen einzigen Moment bereut. Wo man hinzieht – das solltest Du Dein Herz entscheiden lassen, denn Berlin hat einfach viele Facetten. Und auf die Straßen kannst Du immer gehen, denn diese Stadt schläft nie – es sind immer irgendwelche Leute unterwegs… Wenn es Fragen gibt, dann immer her damit, ich helfe gern. Am Besten fängst Du erstmal mit der Wohnraumsuche an, denn das wird glaub einige Zeit dauern…. Die Frage ich immer, wo wird Deine Wirkungsstätte sein – willst Du dann immer fahren (Nahverkehr ist sehr gut in Berlin) – HERZLICHEN Glückwunsch zum Job in der coolsten Stadt 😉

    Gefällt 2 Personen

    1. Nein, befinde mich noch im tiefsten Süden der Republik – Korrektur, die Deutschlandkarte sagt es gibt im Süden noch viel mehr. Wieso heißt Oberbayern eigentlich Oberbayern wenn es soweit südlich liegt, Unterbayern wäre da naheliegender

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s