Schlagwort-Archive: 2015

Auf ein Neues

War schon ein spannendes Jahr. Es war gesund, steckte voller Überraschungen und stellte einen Rekord nach dem anderen auf. Ich treibe viel Sport, ernähre mich wesentlich gesünder und habe mich zwischenzeitlich über drei Monate lang nur pflanzlich ernährt. Wahnsinn oder? Es kommt noch besser. Ich befinde mich in der längsten kuss-, fummel- und sexfreien Phase meines Lebens, zumindest seit dem ich mit diesen wirklich zeitraubenden Tätigkeiten angefangen habe. Kein unnötiges Herzklopfen oder Herzrasen, das schont natürlich die Pumpe. Ganz zu schweigen von den unzähligen Ansteckungsgefahren denen ich aus dem Weg gegangen bin, beginnend mit den harmloseren wie Erkältung, Grippe oder Lippenherpes.

Ich freue mich auf 2016, denn am 31.12. hat mein Fitnessstudio geschlossen, was mich echt nervt.

*** Platzhalter für Neujahrswünsche und so – darin bin ich aber ganz schlecht, also sucht euch einfach was schönes aus und tut so als käme es von mir und freut euch tierisch darüber ***

Advertisements

Lingeling, Lingeling, hier kommt der Weihnachtsmann

Dieses Jahr kam wieder kein Weihnachtsmann, dafür dieses bescheuerte Christkind. Ganz im Ernst, dafür bin ich mit Ü30 doch schon viel zu alt! Hier also mein Wunsch für 2016: Liebes Christkind, lieber Weihnachtsmann, bitte regelt das endlich mal, ich würde wirklich gerne ins Erwachsenenlager wechseln und Besuch vom Weihnachtsmann bekommen! Und wie alt ich schon bin, da lagen doch glatt Schnapspralinen unterm Weihnachtsbaum. Das war immer mein Standardgeschenk für Omas und Opas. So alt sehe ich aber weder aus, noch fühle ich mich so – ein äußerst irritierendes Geschenk also, welches nur von einer Flasche Doppelherz hätte überboten werden können. Krieg ich dann vermutlich in 8 Jahren, wenn ich auf die 40 zugehe.

Dafür habe ich kurz vor Weihnachten ein Geschenk vom Fitnessstudio erhalten, kam per Briefpost. Für die treusten aller treuen Mitglieder gibt es im Januar eine kostenlose Massage. Gut dass dieser Gutschein nicht per E-Mail kam, derlei Gutscheine landen bei mir nämlich normalerweise im Spam-Ordner – vermutlich gönnt mir Google einfach kein Happy End.

Hatte mich jedenfalls gefreut dass ich an Heilig Abend den ganzen Lowbobs in Star Wars Battlefront eine Abreibung verpassen kann. Zur Vorbereitung habe ich eine Woche nichts anderes gespielt und alle Waffen und notwendigen Upgrades freigeschaltet. Zu meiner Überraschung musste ich jedoch feststellen dass sich keine Anfänger (im Fachjargon auch Noobs genannt), sondern nur Freaks mit ebenbürtigen oder besseren Skills auf den Schlachtfeldern tummelten. Tja, das soll mal einer ahnen… Vielleicht habe ich ja an Silvester etwas mehr Glück.

Ich hoffe jedenfalls ihr hattet auch alle ein schönes Weihnachtsfest. Wenn nicht, dann freuet euch sehr, denn in ca. 30 Stunden (jetzt ist es 25.12. 17:30, nur falls ihr dass in einem Monat lest und dann stöhnt dass ja immer noch Weihnachten ist) verabschiedet sich Weihnachten dann ohnehin wieder für 9 bis 10 Monate.